Spendenaktion Gebärdensprach-Restaurant

Auch für Menschen mit Hörbeeinträchtigung bedeutet Arbeit Lebensqualität und gesellschaftliche Wertschätzung. Doch sie sind dreimal häufiger von Arbeitslosigkeit betroffen als guthörende Menschen.

Café Taubenschlag

Sonos fördert seit 2012 aktiv die Integration von gehörlosen und hörbeeinträchtigten Arbeitslosen in den 1. Arbeitsmarkt. Unsere Idee: Ein Start-up für hörbeeinträchtigte Menschen. Das Projekt «Gebärdensprach-Restaurant» soll Menschen mit einer Behinderung helfen, die berufliche Selbständigkeit zu wagen – in Form eines Restaurants oder Cafés. Die hörbeeinträchtigten Menschen erhalten dort Beschäftigung, wenn möglich sogar eine Ausbildung als Servierkraft oder Koch. Hier können sie im geschützten Rahmen die beruflichen Fähigkeiten erlernen und mit hörenden Menschen in zunehmendem Masse interagieren. Dies geschieht zum einen im Rahmen der Interaktion im Café oder an der Verkaufstheke, aber auch darüber hinaus durch Aktionen, Events oder Anlässe.

Die Menschen werden angeregt, die Scheu vor der Interaktion mit der jeweils anderen Seite zu verlieren, Kommunikation miteinander zu üben und neue Formen und Möglichkeiten zu entdecken. Die hier einmal überwundene Scheu trägt auch im Alltag ausserhalb des Restaurants oder Cafés Früchte. Wir schaffen eine Kommunikationsplattform zwischen Hörenden und Gehörlosen, die Inklusion zur Realität werden lässt.

Um dieses Projekt für berufliche Integration realisieren zu können, sammeln wir Spenden für die Ausstattung des Restaurants/Cafés - vom Besteck bis zur Kaffeemaschine. Helfen Sie uns dabei, arbeitslose Menschen mit Hörbeeinträchtigung wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Wir danken Ihnen für Ihre wertvolle Spende «Berufliche Integration».

Übrigens: Ihre Spende können Sie von den Steuern abziehen.