Umfrage zu Sendungen mit Untertiteln und Gebärdensprache

13.02.2017

Sonos lanciert gemeinsam mit den Organisationen SGB-FSS, Forom écoute, SVEHK und Pro Audito Schweiz eine Umfrage über Sendungen mit Untertiteln und Gebärdensprache. 

Anlass ist die Kündigung der Vereinbarung 2012-2017 zwischen der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG SSR) und den Hörbehindertenverbänden. Dies bedeutet eine neue Vereinbarung mit der SRG SSR, welche die aktuelle Vereinbarung ab 2018 ersetzen soll. Da nicht alle Sendungen untertitelt oder in Gebärdensprache übersetzt werden können, muss eine Auswahl getroffen werden. Zu diesem Zweck lancieren die Organisationen eine Umfrage, die die Meinung der Betroffenen zusammentragen soll. Bitte füllen Sie dafür den Umfragebogen online aus oder senden Sie das ausgefüllte PDF per Post an: Schweizerischer Gehörlosenbund SGB-FSS, Räffelstrasse 24, 8045 Zürich. 

Einsendeschluss ist der 17. März 2017.